Bauarbeiten in der Bucht von Soline

In der Bucht von Soline auf der Insel Krk, befindet sich an dem Strand von Meline eine Mole, die schon mehrere Jahrhunderte alt ist. Hier haben Schiffe angelegt und Waren von der Insel zum Festland gebracht. Nach dem 2. Weltkrieg wurden von dieser Stelle z.B. Bausteine abtransportiert, die von deutschen Kriegsgefangenen aus dem dort vorhandenem Lehm hergestellt worden sind.

In den letzten Jahren ist sie durch Stürme stark zerfallen. Es ist aber auch beobachtet worden, dass sich Touristen Steine von ihr, als Andenken mit nach Hause genommen haben.

Mit ihrer Erneuerung und Befestigung hat man bereits im vergangenem Winter begonnen. Die Arbeiten sind während der Urlaubssaison unterbrochen worden und werden im Moment fortgesetzt.

In anstrengender Handarbeiten wird die Mole wieder hergerichtet und die Steine und Felsen werden mit Beton befestigt, so dass sie nicht so schnell wieder zerstört werden kann.

Auf dem folgendem Foto kann man sehen, wie die Arbeiter heute ihr Werk verrichtet haben:

Photobucket

Meinung: Man muss der zuständigen Gemeindeverwaltung von Dobrinj dankbar sein, dass sie dieses wichtige Kulturgut für die Nachwelt erhalten möchte.

Einen Kommentar schreiben: