Das Unternehmen Europapress Holding (EPH)

Nach eigenen Angaben gehört das Unternehmen Europapress Holding (EPH), zu den grössten Medienunternehmen in Kroatien und Südosteuropa. Die WAZ Mediengruppe aus Essen, ist mit 49% an diesem Unternehmen beteiligt.

Es bringt die Tageszeitungen Jutarnji List, Slobodna Dalmacija, Sportske Novosti und Slawonski Dom heraus, oder ist daran mehrheitlich beteiligt. Ausserdem zahlreiche Wochenmagazine.

Wie stark der Einfluss der Essener Mediengruppe auf die EPH ist, war in der Vergangenheit häufig Gegenstand von Diskussionen in Kroatien.

Die Geschäftsführung besteht aus Christian Nienhaus und Bodo Hombach. Von 1999-2001 war Hombach der Sonderkoordinator des Stabilitätspakts für Südosteuropa in Brüssel. Aus dieser Zeit werden ihm noch vielfälltige Kontakte, auch nach Kroatien nachgesagt.

Aus diesem Grund gibt es in Medien immer wieder Gerüchte, dass er noch sehr gute Beziehungen zu dem ehemaligem Ministerpräsidenten Ivo Sanader unterhalten soll.

Einen Kommentar schreiben: