Eisenbahnstrecken in Istrien

Früher hatte der Eisenbahnverkehr in Istrien eine grössere Bedeutung als es den jugoslawischen Staat noch gegeben hat. Auch für den Güterverkehr war er sehr wichtig. Jetzt besteht nämlich keine unmittelbare Verbindung mehr an das nationale kroatische Eisenbahnnetz und will man mit der Eisenbahn z.B. von Zagreb nach Pula reisen, muss man in Rijeka in einen Reisebus umsteigen, um mit ihm nach Lupoglav gebracht zu werden.

Es bestehen zwar Pläne einen Eisenbahntunnel unter dem Učka-Gebirge zu bauen, ob diese jemals verwirklicht werden können, steht in den Sternen.

Über die noch bestehenden und die alten Eisenbahnstrecken in Istrien, findet man hier in Wort und Bild, sehr interessante Informationen.

4 Kommentare zu “Eisenbahnstrecken in Istrien”

  1. lowe

    Ein wirklich wunderschöner Bericht, habe einige Jahre in Rovinj gelebt, viele Bilder erkannt und erinnere mich gerne an diese schöne Zeit.

  2. Zillertaler

    Einfach herrlich, dieser Bericht.
    Man möchte sofort dort hinfahren, herumstöbern und mit den Zügen herumgondeln.
    Schöne Grüße aus dem Zillertal

    Gerhard (Sohn eines ehemaligen Eisenbahners)

  3. Soline

    Vor ein paar Jahren habe ich mal den Vorschlag gemacht, dass man auf den noch befahrbaren Strecken “Nostalgiefahrten” für Touristen durchführen könnte. Leider ist nichts daraus geworden.

  4. EisenbahnerMS

    Ganz herzlichen Dank für die Erwähnung/Verlinkung meiner Rovinj-Rails-Seite und für die netten Kommentare!

    Und ein großes Lob an den Betreiber dieser Seite. Ich lese sie täglich gerne und erfahre so immer Neues und Interessantes aus Kroatien, meinem geschätzten Urlaubsland. Sehr vorteilhaft, wenn ein Sprachkundiger Meldungen für den deutschen Blickwinkel filtern und präsentieren kann.

Einen Kommentar schreiben: