Erste Hochrechnung bei Präsidentenwahl

Für die heutige Präsidentenwahl in Kroatien hat der Fernsehsender Nova-TV eine Hochrechnung in Auftrag gegeben. Nach Schliessung der Wahllokale ist sie soeben bekannt gegeben worden und lautet:

Ivo Josipović 32,7 %

Milan Bandić 14,1 %

Alle anderen Kandidaten erhalten danach deutlich weniger Stimmen.

Andrija Hebrang 12,1%, Nadan Vidošević 11,6%, Vesna Pusić 7,5%, Dragan Primorac 5,9%,  Damir Kajin 4%, Miroslav Tuđman 3,4%, Josip Jurčević 2,6%, Boris Mikšić 2,1%, Vesna Škare Ožbolt 1,6% und Slavko Vukšić 0,6%.

Wichtig: Bei dieser Vorhersage ist das Wahlverhalten der Diasporakroaten nicht berücksichtigt.

Branko Hrvatin der Leiter der Wahlkommission, hat für 24:00 Uhr eine Pressekonferenz angekündigt, die im Parlamentsgebäude in Zagreb stattfinden soll. Darin will er das vorläufige Endergebniss dieser Wahl bekannt geben. Morgen findet um 12:00 Uhr an gleicher Stelle ebenfalls eine Pressekonferenz statt, auf der das amtliche Ergebniss mitgeteilt werden soll.

Einen Kommentar schreiben: