Festnahmen in Rijeka

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, ist im Zentrum von Rijeka ein 23-jähriger Student aus Cres so schwer zusammengeschlagen worden, dass er aufgrund seiner Verletzungen, kurz vor Eintreffen der Rettungskräfte, verstorben ist.

Heute Nachmittag hat die Polizei von Rijeka mitgeteilt, dass sie zwei Personen, im Alter von 21 und 24 Jahren vorläufig festgenommen hat, weil sie verdächtigt werden, an dieser Tat beteiligt gewesen zu sein. Eine weitere Person soll ins Ausland geflüchtet sein.

Sie werden heute noch dem Haftrichter vorgeführt der entscheidet, ob ein Haftbefehl erlassen wird.

Einen Kommentar schreiben: