Flugverkehr in Rijeka

Wie die Zeitung Novi List schreibt, hat Mladen Pasarić, der Direktor des Flughafens von Rijeka mitgeteilt, dass in der Zeit vom 19.12.2009 bis 9.1.2010 wieder regelmässig Flüge zwischen Rijeka und Köln/Bonn durchgeführt werden. Fluggesellschaft sei nicht mehr die TUIfly, sondern die Air Berlin.

Dabei soll es sich um die zweitgrösste deutsche Fluggesellschaft handeln, die über 144 Flugzeuge mit einem Durchschnittalter von 4,8 Jahren verfügt.

Nach seinen Angaben sollen ab April 2010 Flüge nach Stuttgart, Düsseldorf, München, Berlin, Hannover  und Hamburg durchgeführt werden.

Bei dieser Gelegenheit hat er auch darauf hingewiesen, dass am 23.11.2009 Gespräche mit der Gesellschaft JAT Airlift, dem grössten serbischen Reiseveranstalter, stattgefunden haben. Dabei sei ins Auge gefasst worden, eine regelmässige Flugverbindung zwischen Rijeka und Belgrad einzurichten. Beide Seiten hätte ein grosses Interesse daran bekundet.

3 Kommentare zu “Flugverkehr in Rijeka”

  1. marc

    direktflüge von berlin aus? ich habe erst letzte woche eine mail an air berlin geschrieben und angefragt ob sie demnächst vor haben direkt von berlin nach rijeka zu fliegen. als antwort bekam ich das in nächster zeit keine direkt flüge geplant wären. kann es sein das der direktor mehr weis als air berlin?

  2. Soline

    Zu: “Kann es sein das der Direktor mehr weis als air berlin?”

    Im Zweifelsfall würde ich der Air-Berlin mehr glauben, als dem Direktor. Evtl. war ja der Wunsch, der Vater seines Gedankens.

  3. jolanda

    Direktflüge nur von Köln und Stuttgart aus
    Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Memmingen und München kann man bei AirBerlin buchen, allerdings nur als Umsteigeverbindungen via Köln und Stuttgart

Einen Kommentar schreiben: