Gründet Milan Bandić eine neue Partei?

Milan Bandić früher SDP, hat als unabhängiger Kandidat bei der Wahl zu Staatspräsidenten von Kroatien am letztem Sonntag, 14,83 % der Stimmen erreicht. Dadurch kann er am 10.1.2010 in einer Stichwahl, gegen seinen ehemaligen Parteigenossen Ivo Josipović antreten, der 32,42 % aller abgegebenen Stimmen erlangen konnte.

Heute ist aus zuverlässigen Kreisen bekannt geworden, dass er die Absicht hat, gemeinsam mit anderen Mitgliedern der SDP, am Anfang des Jahres 2010 eine neue sozialdemokratische Partei zu gründen.

Ob er damit seinem Gegenkandidaten schaden kann bleibt abzuwarten.

Innerparteiliche Probleme der SDP waren unabhängig von Bandić, bereits im vorigem Monat zu erkennen.

Sollte es tatsächlich zu dieser Neugründung kommen, würde sie zu einer weiteren Zersplitterung der Parteienlandschaft in Kroatien führen.

Einen Kommentar schreiben: