Keine Wahlempfehlung der HDZ

Bei der Wahl zum Staatspräsidenten von Kroatien am letztem Sonntag, ist es dem Kandidaten der Regierungspartei HDZ Andrija Hebrang nicht gelungen, die nowendigen Stimmen zu bekommen, um bei der am 10.1.2010 stattfindenden Stichwahl teilnehmen zu können.

Schon am Montag nach der Wahl, hat deren Vorsitzende und Ministerpräsidentin Jadranka Kosor darauf hingewiesen, dass ihre Partei keine Wahlempfehlung für die Wahl zwischen Milan Bandić (unabhängig) und Ivo Josipović (SDP) erteilen wird.

Nachdem sich im laufe der Woche doch vereinzelte Parteifunktionäre dafür ausgesprochen haben Milan Bandić zu wählen, hat sie heute noch einmal ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es keine Wahlempfehlung der HDZ geben wird.

Einen Kommentar schreiben: