Krankentransport mit Regierungsflugzeug

Die kroatische Regierung verfügt über ein eigenes Flugzeug vom Typ Challenger. Es ist in Zagreb stationiert und dient in der Regel dazu, den Staatspräsidenten und die Regierungsmitglieder, zu ihren Zielen zu bringen.

In einem Krankenhaus in Zagreb liegt eine junge Frau, die an einer schweren Erkrankung leidet und erst vor kurzer Zeit, ein Baby bekommen hat. Durch internationale Kontakte ihrer behandelnden Ärzte hat sich herausgestellt, dass sie in der Universitätsklinik Hannover, von Professor Arnold Ganser behandelt werden kann.

Aufgrund ihres Gesundheitszustandes ist der Transport mit einem Krankenwagen nicht ungefährlich. Deshalb hat Ministerpräsidentin Jadranka Kosor angeordnet, dass die Patientin mit dem Regierungsflugzeug entweder am kommenden Montag oder Dienstag, nach Hannover geflogen wird.

Edit 1.12.2009, 12:58 Uhr

Weil sich der Gesundheitszustand der Frau verschlechtert hatte, ist der Flug nach Hannover nicht durchgeführt worden. Nach Medienangaben ist sie in der letzten Nacht in einer Klinik in Zagreb gestorben.

Einen Kommentar schreiben: