Misstrauensantrag gegen Minister Božidar Kalmeta abgelehnt

Die SDP Fraktion im kroatischem Parlament, hatte in der vorigen Woche einen Misstrauensantrag gegen Božidar Kalmeta, dem Minister für Verkehr, für das Meer und die Infrastruktur gestellt.

Sie hat ihm heftige Vorwürfe in Zusammenhang mit Skandalen bei verschiedenen staatlichen Unternehmen, wie z.B. bei der Autobahngesellschaft HAC gemacht.

Heute hat das Parlament über diesen Antrag diskutiert. Diese Diskussion ist teilweise sehr heftig geführt worden. Bei der Abstimmung haben 66 Abgeordnete gegen und 33 Abgeordnete für den Antrag gestimmt. Damit ist er abgelehnt worden und der Minister kann weiterhin in seinem Amt bleiben.

Einen Kommentar schreiben: