Neue Einfuhrbestimmungen in Kroatien

Bisher durften Reisende normale Waren, die nicht für kommerzielle Zwecke bestimmt waren, bis zu einem Wert von 300 Kuna unverzollt nach Kroatien einführen.

Diese Bestimmung hat sich ab heute geändert. Auf Anordnung der Regierung ist dieser Betrag auf 1.000 Kuna herauf gesetzt worden. Für Zigaretten und alkoholische Getränke sind die Höchstmengen nicht geändert worden.

Quelle: Glas Istre

Einen Kommentar schreiben: