Stapellauf einer Luxusyacht

Wegen der schlechten Wetterlage ist gestern mit zwei Tagen Verspätung, in der Werft »Kraljevica« eine Luxusyacht vom Stapel gelaufen, die von dem Unternehmen Zepter International, welches sich im Besitz von Philip Zepter aus Serbien befindet, in Auftrag gegeben worden ist. Sie hat eine Länge von 50 Metern und wird bis zur Fertigstellung einen Wert von 30 Mio Euro haben.

Mehr dazu hier:

Bei dieser Gelegenheit wurde auch bekannt, dass Zepter sein Interesse bekundet haben soll, die ganze Werft im Zuge der Privatisierung, von dem kroatischen Privatisierungsfond kaufen zu wollen.

Einen Kommentar schreiben: