Toter im Zentrum von Rijeka

In der letzten Nacht haben zwei Polizeibeamte bei ihrer normalen Streife, auf dem Platz  Sv. Barbara in Rijeka, eine schwerverletzte Person gefunden. Es wird angenommen, dass sie zusammengeschlagen wurde.

Noch vor Eintreffen der sofort alarmierten Rettungskräfte ist sie verstorben.

Nach nicht bestätigen Angaben, soll es sich um einen 23-jährigen aus Cres handeln, der in Rijeka studiert hat. Weitere Einzelheiten sind noch nicht bekannt und die polizeilichen Ermittlungen halten noch an.

Update: Inzwischen wurde amtlich bestätigt, dass es sich um einen 23-jährigen Mann aus Cres  gehandelt hat.  Wie die Zeitung Novi List schreibt, sind die Einwohner der Stadt schockiert.

Einen Kommentar schreiben: