Unklare Eintragungen in Katasterbüchern

Wie hier bereits mehrfach berichtet wurde, bestehen in Kroatien nicht selten Unklarheiten bei Eintragungen in den Kataster- und Grundbüchern.

Häufig findet man in Katasterbüchern, dass als Besitzer der Grundstücke keine Person, oder staatliche Institution eingetragen ist. Als Besitzer sind z.B., nicht namentliche genannte Einwohner eines Dorfes, oder einer Gemeinde eingetragen. Es kommt auch vor, dass als Besitzer ein “Društveno Vlasništvo” d.h. Gemeinschaftseigentum eingetragen ist.

Für alle diese Grundstücke soll jetzt in den Grundbüchern, der Staat als Besitzer eingetragen werden. Dazu hat die Regierung in ihrer heutigen Sitzung die entsprechenden Beschlüsse gefasst und angekündigt, dass dieser Umschreibungsprozess bis zum 1.1.2015 abgeschlossen sein soll.

Ivan Šimonović, der Justizminister hat angekündigt, dass von seinem Ministerium dazu kurzfristig ein Aktionsplan erarbeitet wird.

Einen Kommentar schreiben: