Wird bei Pevec wieder normal gearbeitet?

Heute hat ein Gespräch zwischen dem neuen kroatischem Wirtschaftsminister Đuro Popijać und Zdravko Pevec, dem Miteigentümer der Pevec-Gruppe in Zagreb stattgefunden.

Im Anschluss daran wurde bekannt, dass der Minister keine unmittelbare finanzielle Hilfe zugesagt hat. Er soll aber angekündigt haben, dass die Regierung zwischen der Pevec-Gruppe und den Banken, sowie mit den Lieferanten bei denen noch Schulden bestehen, vermittelt tätig sein will.

Pevec hat angekündigt, dass die Arbeitnehmer vor Weihnachten 2009 mindestens einen Teil der noch ausstehenden Lohnzahlungen erhalten sollen. Deshalb hat er die Hoffnung, dass die Angestellten ihre Arbeit wieder normal aufnehmen.

Hier noch ein Bericht vom 4.12.2009 dazu:

Einen Kommentar schreiben: