Fernwärmeprobleme in Zagreb

Gestern ist in der Rudeško Cesta,  im westlichem Teil von Zagreb, das Ventil eines Fernwärmeleitungsrohres gebrochen. Dadurch können 17.000 Haushalte mit 50.000 Personen, nicht mehr ausreichend mit Warmwasser versorgt werden. Bei anhaltend nierigen Temperaturen müssen sich die Einwohner andere Wärmequellen besorgen.

Monteure sind fieberhaft im Einsatz, um diesen Schaden zu beheben.

Einen Kommentar schreiben: