Führerscheinentzug für Kroaten in Österreich

Gestern Abend hat die Polizei in Österreich auf der Inntalautobahn festgestellt, dass ein 33-jähriger in Deutschland lebener Kroate, mit einer Geschwindigkeit von 198 km/h gefahren ist, wo nur eine Geschwindigkeit von 100 km/h erlaubt ist.

Sie hat ihm an Ort und Stelle den Führerschein abgenommen. Über die Höhe der Bestrafung ist bis jetzt noch nichts mitgeteilt worden.

Quelle: Hina

Ein Kommentar zu “Führerscheinentzug für Kroaten in Österreich”

  1. istra

    Der österreichischen Polizei geht ein kroatischer oder sonstiger ausländischer Führerschein nichts an. Wie auch: man kann sich den abgenommenen Führerschein auch innerhalb der EU im jeweiligen Ausstellerland neu abholen.
    Was anderes wäre es, würde ein österreichischer Führerschein beschlagnahmt werden. Das wäre in diesem geschilderten Fall wohl rechtens.

Einen Kommentar schreiben: