Geburtstagsfeier in Dalmatien

Am 23.1.1910 ist in dem kleinem Dorf Gali, unweit von Sinj in Dalmatien, Ante Dedić, genannt “Rara” geboren worden und feiert deshalb heute seinen 100. Geburtstag.

Aus diesem Anlass hat er einem Reporter der Tageszeitung Slobodna Dalmacija etwas aus seinem bewegtem Leben erzählt.

Zunächst hat er darauf hingewiesen, dass er nach jedem Mittagessen ein Glas Rotwein trinkt und sich am Abend noch ein weiteres halbes Glas davon gönnt. Sein Abendessen besteht aus Milch mit eingetunktem Brot.

Er hat fünf Kinder. Zwei Söhne und drei Töchter. Dreizehn Enkel und acht Urenkel. Seine um sechs Jahre jüngere Frau Franka, ist im Jahr 1995 gestorben.

Er hat drei Kriege erlebt, sagte er. Den 1. Weltkrieg, den 2. Weltkrieg und den Krieg von 1991 bis 1995. Dabei sei der letzte Krieg, der fürchterlichste für ihn gewesen.

Als er noch berufstätig war, hat er als Bauarbeiter gearbeitet und ist im Jahr 1966 in Rente gegangen. Danach hat er seine Felder bearbeitet und sich um seine Tiere gekümmert.

Sein Tagesablauf sieht heute so aus, dass er regelmässig am frühem Morgen um 5 Uhr aufsteht und gegen 21 Uhr schlafen geht. Er liest jeden Tag die Tageszeitung und ist sehr gerne in Gesellschaft von anderen Leuten. Dabei geht er am liebsten seinen Hobbys, dem Kartenspielen und dem Kegeln nach. Leider sei er nicht mehr ganz so gut auf den Beinen, denn durch eine schwere Krankheit, die er vor zwei Jahren erlitten hat, könne er nur noch mit Hilfe von Stöcken laufen.

Wer ein Foto von dem Geburtstagskind aus Dalmatien sehen möchte, findet es hier.

Einen Kommentar schreiben: