Hinweise auf dubiose Deals über Liechtenstein

Die Vorgänge im Zusammenhang mit dem Kauf der »Hypo Group Alpe Adria« durch die Bayerische Landesbank, beschäftigen inzwischen die Staatsanwaltschaften in München und Klagenfurt. Auch Ermittler aus Kroatien sollen dabei sein, diesen Fall zu untersuchen.

Nach Angaben der ARD wird es heute um 21:45 Uhr, innerhalb des Politmagazins “Report München”, einen ausführlichen Bericht dazu geben.

Mehr dazu hier.

Ein Kommentar zu “Hinweise auf dubiose Deals über Liechtenstein”

  1. Daniel

    Siehe http://www.br-online.de/das-erste/report-muenchen/report-video-hypo-group-alpe-adria-ID126385768525.xml

Einen Kommentar schreiben: