Neue Betriebsanlage in Omišalj eröffnet

In der Nähe des Ortes Omišalj auf der Insel Krk, befindet sich eine Produktionsstätte des Unternehmens DIOKI d.d. (Dina), in dem petrochemische Erzeugnisse hergestellt werden.

Zur Ausweitung der Produktion ist eine neue Betriebsanlage gebaut worden, die Investitionen von 18 Mio. Euro notwendig gemacht hat. Dadurch wird es in Zukunft möglich sein 30 % mehr herstellen zu können, wovon der Hauptanteil exportiert wird.

Produktionsbetriebe, vor allem für den Export, sind in der heutigen Zeit in Kroatien ganz besonders wichtig, weil dadurch die Wirtschaft des Landes gefördert wird.

Die neue Anlage ist gestern in Betrieb genommen worden.

Aus diesem Anlass hat es sich die kroatische Ministerpräsidentin Jadranka Kosor nicht nehmen lassen, bei der Eröffnung anwesend zu sein. Dabei hat sie erklärt, dass diese neue Anlage für die Insel Krk, für die Gespanschaft Primorsko-Goranska und für ganz Kroatien, von grosser Bedeutung ist.

Hier eine Aufnahme von gestern Nachmittag, als sie mit der Challenger 604 der kroatischen Regierung ihren Rückflug von der Insel Krk nach Zagreb durchgeführt hat:

Photobucket

Einen Kommentar schreiben: