Privatklinik »Medico Rijeka« in neuem Gebäude

Bereits vor 15 Jahren ist im Stadtteil Krnjevo von Rijeka, die private Poliklinik »Medico« eröffnet worden. Sie befindet sich im Besitz des Versicherungsunternehmens Basler Osiguranje Zagreb d.d.

Diese Klinik ist von sehr vielen Patienten der Gegend, auch von denjenigen die in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind, zur Diagnostik und Zahnbehandlung aufgesucht worden. Sie war mit modernen Diagnosengeräten ausgestattet und von den Ärzten kann man behaupten, dass sie einem internationalem Standard entsprochen haben. Die zu zahlenden Kosten waren überwiegend überschaubar und die Wartezeiten waren nicht so lang, wie in staatlichen Krankenhäusern.

Heute schreibt die Zeitung Novi-List, dass die Klinik an dieser Stelle geschlossen wurde und am Montag, dem 25.1.2010, in einem neuem Gebäude im Zentrum der Stadt, in der Strasse Agatićevoj, die grösste und modernste private Poliklinik in dieser Gegend eröffnet wird.

Wie  Dr. Vladimir Mozetić, der ärztliche Direktor gegenüber der Zeitung mitteilte, wird es in Zukunft möglich sein, über die Diagnostik und Zahnbehandlung hinaus, auch Operationen durchführen zu können. Die dazu notwendigen Operationssäle, Krankenzimmer- und Betten, werden in Zukunft vorhanden sein.

Einen Kommentar schreiben: