Serbien verklagt Kroatien wegen Völkermordes

Am 31.12.2009 wurde hier berichtet:

Schon mehrfach ist von serbischer Seite angekündigt worden, dass man Kroatien vor dem internationalem Gerichtshof in den Haag, wegen Völkermordes anklagen will.

Jetzt hat Staatschef Boris Tadić erneut darauf hingewiesen, dass diese Klage eingereicht wird. Einen genauen Zeitpunkt hat er nicht genannt.

Mehr dazu hier.

Edit 19:28 Uhr. Kroatische Medien schreiben heute Abend, dass es sich anscheinend um einen besonderen Neujahrsgruss, aus dem Nachbarland handelt.

Update: Heute ist die Klage eingereicht worden, obwohl sich in den letzten Tagen verschiedene Politiker in Serbien, dagegen ausgesprochen haben.

3 Kommentare zu “Serbien verklagt Kroatien wegen Völkermordes”

  1. Mrvica

    Angesichts der Klageerhebung Serbiens,kann man sehr deutlich erkennen,das sich in Belgrad nur die Akteure geändert haben.
    Von Unrechtsbewußtsein noch immer keine Spur.

  2. Suzavac

    @mrvica
    In Serbien hat sich sehr viel verändert. Dennoch sollte man die Verbrechen Kroatiens auf dem Weg zur Unabhängigkeit nicht unter den Teppich kehren. Die Vertreibung von 250.000 Nichtkroaten ist kein Pappenstiel. Schon einmal bildete Kroatien sein Fundament auf dem Blut der serb. Minderheit, 1943. Auch dies ist Gegenstand der Klage. Selbst heute begreifen sich in Kroatien viele in der Tradition der Usatscha. Die Klage wird all diese unangenehmen Sachen ans Licht bringen und der Katharsis beider Länder dienlich sein.

  3. Soline

    @Suzavac

    Wenn die Ereignisse von 1941 bis 1945 ebenfalls Gegenstand der Klage sein sollten, was mir nicht bekannt ist, dann könnten vor diesem Gericht, noch einige andere Klagen eingereicht werden.

    Die “Vertreibung” von 250.000 “Nichtkroaten” (was ist damit gemeint und woher kommt deren Zahl) halte ich aus eigener Anschauung für übertrieben. Schreib mal wieviel Einwohner mit orthodoxem Glauben, von den eigenen Truppenverbänden, vor der Aktion Oluja aufgefordert wurden, diese Gebiete zu verlassen.

    Alles in allem würde ich sagen: Lass die Serben klagen, evtl. kommen da Sachen ans Tageslicht, was man sich untereinander angetan hat.

Einen Kommentar schreiben: