Slowenen bekommen Rente aus Deutschland

In der Zeit des 2. Welkrieges haben sich zwischen 100.000 und 150.000 slowenische Staatsangehörige freiwillig bei der deutschen Wehrmacht gemeldet und ihren Kriegsdienst dort abgeleistet.

Nach Angaben der Zeitung Novi List, leben heutzutage noch etwa 3.500 davon. Zwischen Deutschland und Slowenien sei jetzt eine Vereinbarung getroffen worden, dass diese Personen eine Rente aus Deutschland bekommen und beantragen können.

Es wurde nicht mitgeteilt, warum kroatische Staatsangehörige, die ebenfalls freiwillig in der Wehrmacht gedient haben, solch eine Rente bisher noch nicht bekommen.

Einen Kommentar schreiben: