Trinkwasserleitung nach Korčula unterbrochen

Weil die dreissig Jahre alte Trinkwasserleitung Neretva-Pelješac-Korčula-Lastovo gebrochen ist, können Teile von Dalmatien im Moment nicht mehr mit Trinkwasser versorgt werden.

Den Bewohnern der Insel Korčula soll vorübergehend, mit Hilfe des Schiffes “Zrmanja” geholfen werden.

Einen Kommentar schreiben: