Verkehrsunfälle 2009 in Istrien

Wie die Polizei der Gespanschaft Istrien jetzt mitteilte, hat es im Jahr 2009 insgesamt 3.309 Verkehrsunfälle gegeben. Das seien etwa sieben Prozent weniger als im Jahr zuvor, als man 3.528 Unfälle aufgenommen hat.

Dabei sind 36 Menschen getötet worden, davon acht Ausländer. Neun Prozent mehr als 2008. Es wurden 194 Personen schwer und 1.239 Personen leicht verletzt.

Die Zahl der Verkehrsunfälle war in den Monaten Juni, Juli und August 2009 am höchstem.

Der Hauptgrund für die Zahl der Unfälle war mit 31 Prozent, eine überhöhte oder nicht angepasste Geschwindigkeit.

Einen Kommentar schreiben: