Vertrag zwischen Kroatien und Bosnien-Herzegowina soll am 10.2.2010 unterschrieben werden

Der Staatssekretär im Justizministerium von Bosnien-Herzegowina, Jusuf Halilagić hat jetzt mitgeteilt, dass ein Vertrag zwischen Bosnien-Herzegowina und Kroatien unterschriftsreif ist und am 10.2.2010 unterzeichnet werden soll.

In diesem Vertrag sei vereinbart worden, dass Straftäter, die in das jeweils andere Land geflüchtet sind, unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit, an das Land ausgeliefert werden, wo sie ihre Tat begangen haben.

Wenn es dazu kommt,  könnte es möglich sein, dass Branimir Glavaš, der wegen Kriegsverbrechen verurteilt ist und Dr. Ognjen Šimić, der wegen Bestechung verurteilt ist, von Bosnien-Herzegowina an Kroatien ausgeliefert werden.

Einen Kommentar schreiben: