Želko Kerum kein Vorbild für seine Mitbürger

Ganz allgemein geht man davon aus, dass der Bürgermeister einer Stadt, auch ein Vorbild für seine Mitbürger sein sollte.

Für Želko Kerum, dem bei den Wahlen am 31.5.2009 mit 56,87 % der Wählerstimmen gewähltem Bürgermeister von Split, scheint dies nicht der Fall zu sein.

Nachdem er im laufe der Woche nicht zu einem Gerichtstermin erschienen ist, wurde er jetzt dabei beobachtet, dass er ein Fahrzeug abgestellt hat, wo es für “normale” Verkehrsteilnehmer verboten ist.

Mehr dazu hier.

Einen Kommentar schreiben: