Änderungen beim Kap Kamenjak in Istrien geplant

Das Kap Kamenjak in Istrien, liegt an der südlichen Spitze der Halbinsel und gehört zu den beliebtesten Reisezielen in diesem Bereich von Kroatien.

Dadurch kommt es in der Saison, zu erheblichen Anfahrts- und Parkproblemen.

Neven Iveš, der neue Leiter zur Verwaltung dieses Gebietes, hat jetzt einen Vierjahresplan vorgelegt, in dem ausgeschlossen wird, dass die Wege asphaltiert und Parkplätze angelegt werden. Nach diesem Plan ist vorgesehen, gemeinsam mit der Gemeinde Medulin, einen grossen Parkplatz zu bauen und einen Pendeldienst in dieses Gelände einzurichten.

Ein Kommentar zu “Änderungen beim Kap Kamenjak in Istrien geplant”

  1. Rainer Schmid

    Die Autos vom Kap Kamenjak zu verbannen find ich großartig !
    Ich habe mich die letzten Jahre immer wieder über die rücksichtlosen Raser, die alles mit Staub einhüllen, geärgert.
    Wir fahren immer gemütlich mit dem Fahrrad raus zur Safari Bar.
    Rainer schmid

Einen Kommentar schreiben: