Ausbau der Hafenanlage in Dubrovnik

Die kroatische Ministerpräsidentin Jadranka Kosor hat in der vergangenen Woche in Dubrovnik – im Gebiet des Hafens von Gruz – eine neue Anlage eröffnet, damit noch mehr Kreuzfahrtschiffe und Passagiere, in diese sehr alte Stadt in Dalmatien kommen können.

Es sind 26 Mio. Euro investiert worden. Die operative Zone ist 810 Meter lang und die  grösste Wassertiefe beträgt 11 Meter. Der ganze Komplex hat eine Grösse von 13.500 m².

Mehr dazu hier.

Anmerkung dazu: Im Vorjahr ist die Anzahl der ankommenden Kreuzfahrtschiffe in Dubrovnik leicht gesunken, die Zahl der Passagiere aber gestiegen. Der Hafen gehört zu den wichtigsten Passagierhäfen auf der ganzen Welt.

Einen Kommentar schreiben: