Erfolgreiche Zöllner am Grenzübergang Bajakovo

Wie Hrvoje Čović, der Leiter des Zollamtes von Vukovar heute mitteilte, haben Zöllner gestern am serbisch/kroatischen Grenzübergang Bajakovo, einen Lkw. mit türkischem Kennzeichen kontrolliert, dessen Fahrer im Rahmen des TIR-Abkommens abgefertigt werden wollte. Er war angeblich auf dem Weg nach Frankreich.

Aufgrund der Papiere und nach Angaben des Fahrers hatte er Textilien geladen. Es stellte sich aber heraus, dass er in Wirklichkeit 45.000 Päckchen mit Parfüm mit einem Wert von 4,5 Mio. Kuna geladen hatte. Das Fahrzeug und die Ware seien zunächst einmal beschlagnahmt und gegen den Fahrer ein Verfahren eingeleitet worden.

Am gleichem Grenzübergang sei gestern auch festgestellt worden, dass ein serbisch/italienisches Ehepaar 560.000 Euro von Serbien nach Kroatien einführen wollte, ohne sie zu deklarieren.

Quelle: Hina

Einen Kommentar schreiben: