Festnahme im Fall Ivan Pukanić

Am 23. Oktober 2008 ist in Zagreb der Chefredakteur und Mitgründer der Zeitung Nacional Ivan Pukanić, sowie einer seiner Mitarbeiter, durch ein Bombenattentat getötet worden.

In diesem Zusammenhang wurde Bojan Gudurić als angeblicher Mittäter gesucht, wie man hier auf der Hompage des kroatischen Innenministerium sehen kann.

Er hat sich gestern in Begleitung seines Anwaltes der Polizei in Banja Luka gestellt und ist sofort in ein Spezialgefängnis nach Sarajevo gebracht worden.

Manuela Hodžić, die Gerichtssprecherin des Gerichts in Sarajevo, hat heute mitgeteilt, dass er von den dortigen Behörden an Kroatien ausgeliefert wird.

Einen Kommentar schreiben: