Hohe Strafen für Postraub in Split

Am 23.11.2007 ist die Post in Split überfallen worden und die Täter konnten mehr als 15 Mio. Kuna erbeuten. Daran waren dreizehn Personen beteiligt. Davon konnten zehn gefasst und vor Gericht gestellt werden. Zwei von ihnen befinden sich noch auf der Flucht und eine Person ist in der Zwischenzeit gestorben.

Die Haupttäter sind heute von einem Gericht in Split, zu jeweils 10 Jahre Gefängnis verurteilt worden.

Bei einem Teil der Verurteilten handelt es sich um ausländische Staatsbürger, die Kroatien nach Verbüssung ihrer Strafe verlassen müssen.

Einen Kommentar schreiben: