Italienische Fischer sind vor Palagruža festgenommen worden

Wie das kroatische Fernsehen HRT 1 meldet, hat gestern Abend gegen 23:30 Uhr, die kroatische Wasserschutzpolizei festgestellt, dass ein Fischerboot unter italienischer Flagge, in einem Meeresgebiet innerhalb von 2,2 nautischen Meilen des kroatischen Gewässers und 10 Meilen von der Insel Palagruža entfernt, gefischt hat.

Sie hat den Kapitän und drei Besatzungsmitglieder festgenommen und in den Hafen nach Vis gebracht. Ausserdem hat sie 395 kg Fisch beschlagnahmt, die an Fischgeschäfte verkauft werden.

Einen Kommentar schreiben: