Kein neuer Chef bei HRT

Heute sollte vom Rundfunkrat, der neue Direktor des öffentlich-rechtlichen Radio- und Fernsehsenders HRT gewählt werden. Für dieses Amt haben sechzehn Personen kandidiert.

Keiner von ihnen konnte in den drei Wahlgängen die erforderliche Mehrheit erzielen, so dass niemand der Kandidaten gewählt worden ist.

Nach eigenen Meldungen des Senders, soll die Stelle nochmals öffentlich ausgeschrieben werden.

Einen Kommentar schreiben: