Neu in Rijeka: Halotherapie möglich

Bei der Halotherapie handelt es sich um eine Methode, bei der durch ein Aufenthalt in einer Salzgrotte, verschiedene Erkrankungen behandelt werden können. Sie wird hauptsächlich bei Atemwegserkrankungen angewandt.

Weil in Kroatien keine Salzgrotten vorhanden sind, hat man vor ein paar Jahren in Zagreb und Osijek Räume eingerichtet, in denen künstlich Bedingungen erzeugt werden, wie man sie in solchen Grotten vorfinden kann.

In der vergangenen Woche ist in Rijeka ebenfalls solch ein Raum eröffnet worden, in dem sich Patienten eine Linderung ihrer Erkrankung verschaffen können.

Einen Kommentar schreiben: