Der Orkan vom 10.3.2010 in Kroatien

Der Orkan von gestern, der von Meteorologen die Bezeichnung “Vatroslav” erhalten hat, führte bekanntlich zu erheblichen Verkehrsbehinderungen in Kroatien.

Davon war auch die Brücke vom Festland auf die Insel Krk betroffen. Nach Angaben der Betreibergesellschaft ARZ, musste sie für elf Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Es wurden teilweise Windgeschwindigkeiten bis zu 198 km/h gemessen.

Nach Abflauen des Windes, ist sie zunächst nur für Personenwagen freigegeben worden, wobei eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h vorgeschrieben wurde.

Einen Kommentar schreiben: