Flughafen Rijeka erhält finanzielle Unterstützung

Wie mehrfach berichtet, befindet sich das Unternehmen Aerodrom Rijeka d.o.o. in finanziellen Schwierigkeiten. Heute schreibt die Zeitung Novi List, dass es in diesem Jahr von dem Ministerium für das Meer, Verkehr und Infrastruktur, eine Unterstützung von 3 Mio. Kuna erhalten wird, die in Tranchen überwiesen werden soll. Die erste davon in Höhe von 750.000 Kuna werde bereits im Laufe der nächsten Woche eintreffen.

Aufgrund dieser Unterstützung hofft man, die bestehenden Liquiditätsengpässe überwinden zu können.

Einen Kommentar schreiben: