Grausiger Fund in Zagreb

Vorgestern ist in dem Jarun-See in Zagreb die Leiche eines Mannes entdeckt worden. Nach ihrer Bergung stellte sich heraus, dass der Kopf und verschiedene Gliedmassen fehlten.

Sie ist in das gerichtsmedizinische Institut der Universität von Zagreb gebracht worden, um die Identität feststellen zu können.

Heute teilte Krunoslav Borovec, der Polizeisprecher von Zagreb mit, dass anhand einer DNA Analyse festgestellt wurde, dass es sich um C.S. handelt, der aus serbischen kriminellen Kreisen bekannt ist.

Edit 21:00 Uhr

Inzwischen ist mehr über den Toten bekannt geworden. Er war vor etwa 20 Tagen aus Slowenien nach Kroatien eingereist und hat dabei ein Fahrzeug mit deutschem Kennzeichen benutzt. Seine fünf Mobiltelefone hatte er dabei abgestellt und hat sich danach in Zagreb aufgehalten.

Hier ein Video dazu:

Einen Kommentar schreiben: