Hubschrauberpilotenlehrgang beendet

Auf der Luftwaffenbasis “Zemunik” bei Zadar, ist jetzt ein Lehrgang beendet worden, in dem kroatische Hubschrauberpiloten und Techniker ausgebildet wurden, damit sie in Zukunft bei Nachtflügen eingesetzt werden können.

Dieser Kurs wurde von erfahrenen Instruktoren der US-Armee geleitet, welche auch die entsprechenden Geräte zur Verfügung gestellt hat. Dabei sind Hubschrauber vom Typ Mi-171 Sh und  Bell-206 B zum Einsatz gekommen.

Die Kosten im Wert von etwa 1 Mio. US-Dollar sind von der US-Regierung übernommen worden.

Die Lehrgangsteilnehmer sind ausgebildet worden, um evtl. auch an KFOR-Einsätzen im Kosovo, teilnehmen zu können.

Photobucket
Foto: MORH

Einen Kommentar schreiben: