Information für Hunde- und Katzenbesitzer aus Pula

Die Stadtverwaltung von Pula hat sich jetzt dazu entschlossen, das Kastrieren und Sterilisieren von Hunden und Katzen, sowie das Chipen von Hunden zu subventionieren. Dazu hat sie 25.000 Kuna bereit gestellt.

Das Kastrieren eines männlichen Hundes kostet in Zukunft nicht mehr 400 Kuna, sondern nur noch 160 Kuna. Die Sterilisierung eines weiblichen Hundes kostet nunmehr keine 650 Kuna, sondern 300 Kuna.

Bei Katern ändern sich die Kosten von 150 Kuna auf 90 Kuna und bei Katzen von 560 Kuna auf 350 Kuna.

Das Chipen eines Hundes wird in Zukunft nicht mehr 90 Kuna, sondern 45 Kuna kosten.

Diese Regelung gilt aber nur für Hunde- und Katzenbesitzer, die ihren ständigen Wohnsitz in der Stadt Pula haben und sind nach m.M., für diejenigen die nur über ein geringes Einkommen verfügen, immer noch sehr hoch.

Quelle: Glas Istre

2 Kommentare zu “Information für Hunde- und Katzenbesitzer aus Pula”

  1. Werber

    Schon interessant, wie die Preisunterschiede für so was in Kroatien sind. In Zadar kostet das Kastrieren eines Katers 200 Kuna und das sterilisieren einer Katze 450 Kuna – ohne Subvention.

    In Zagreb kenne ich einen Tierarzt, der für das Sterilisieren einer Katze 200 Kuna berechnet.

  2. hans

    in opatija kostete mich das kastrieren eines katers im april 2010 genau 250 kuna.

Einen Kommentar schreiben: