Kroatiens Präsident reist nach Wien

Der neue kroatische Staatspräsident Ivo Josipović, wird am kommenden Montag, dem 15. März 2010,  in Begleitung seiner Ehefrau Tatjana Josipović, zu einem Arbeitsbesuch in die Hauptstadt von Österreich reisen.

Gegen 11:00 Uhr wird er von Bundespräsident Heinz Fischer mit militärischen Ehren vor dessen Amtssitz empfangen. Danach wird ein Arbeitsgespräch im Beisein der Delegationen stattfinden. Um 12:20 Uhr wird in der Präsidentschaftskanzlei eine Pressekonferenz abgehalten und um 13:00 Uhr wird ein feierliches Mittagessen, zu Ehren der Gäste aus Kroatien veranstaltet.

Daran anschliessend wird er Bundeskanzler Werner Faymann treffen, der ihn um 14:30 Uhr im Bundeskanzleramt empfangen wird. Dabei sollen alle bilateralen Fragen zwischen den beiden Ländern besprochen werden.

Vor Abschluss seiner Reise, wird er Nationalratspräsidentin Barbara Prammer, auch noch zu einem Gedankenaustausch aufsuchen.

Unternehmen der Republik Österreich waren bisher die grössten Auslandsinvestitoren in der Republik Kroatien und deshalb werden wirtschaftliche Fragen im Vordergrund der Gespräche stehen.

Quelle: OTS

Einen Kommentar schreiben: