Kroatischer Staatsbürger in Irland verhaftet

Gestern sind in den irischen Städten Waterford und Cork, vier Männer und drei Frauen, im Alter zwischen 25 und 40 Jahren verhaftet worden.

Ihnen wir vorgeworfen, im Auftrag der al-Qaida ein Attentat auf den schwedischen Künstler Lars Vilks geplant zu haben, der in moslemische Ungnade gefallen ist, weil er drei Federzeichnungen veröffentlicht hat, die den islamischen Propheten Mohammed als Hund darstellen.

Unter den Verhafteten befindet sich ein kroatischer Staatsbürger, wie das zuständige Aussenministerium bestätigte. Es wird berichtet, dass mehrere Geheimdienste dabei mitgewirkt haben, damit diese Verhaftung erfolgen konnte.

Quelle: The Times und HRT

Einen Kommentar schreiben: