Oel von Fährunglück wird nach Österreich gebracht

Am Montag, dem 22.3.2010 ist beim Anlegen im Hafen von Split, die Fähre Fähre »Tin Ujević« der Jadrolinija d.d. verunglückt und beschädigt worden. An der Fähre ist ein grosser Schaden entstanden und ein Leck mit einer Grösse von 3 X 3 Metern geschlagen worden.  Dadurch sind etwa 33 Tonnen Dieseloel in das Hafenbecken gelangt.

Heute Abend teilte der Fernsehsender HRT mit, dass ein grosser Teil davon aufgefangen und abgepumpt werden konnte. Nach seinen Angaben besteht in Kroatien keine Möglichkeit zur Entsorgung und es wird zu Verbrennung nach Österreich gebracht.

Einen Kommentar schreiben: