Vereinbarungen zwischen Russland und Kroatien

Heute sind in Moskau, im Beisein des russische Ministerpräsidenten Vladimir Putin und seiner kroatischen Amtskollegin Jadranka Kosor, drei Vereinbarungen unterzeichnet worden, die zu einer besseren Zusammenarbeit beider Länder führen sollen.

Es geht um den Bau und den Betrieb einer Gaspipeline, die über kroatisches Territorium verlegt werden soll. Damit soll russisches Gas, in Zukunft nach Mitteleuropa transportiert werden.

Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz sagte Putin, dass es an der sei Zeit sei, weitere neue Impulse zwischen Kroatien und Russland zu entwickeln und die wirtschaftlichen Beziehungen zu verbessern. Ausserdem wies er darauf hin, dass mit der heutigen Unterzeichnung, der Weg für die Gründung eines “Joint-Venture” zwischen der russischen Firma Gasprom und dem kroatischen Unternehmen Plinacroa d.d., geebnet wurde.

Mehr dazu hier.

Einen Kommentar schreiben: