8. April: Internationaler Tag der Roma und Sinti

In jedem Jahr wird am 8.4. der Internationale Tag der Roma und Sinti gefeiert.

In Kroatien leben nach der Volkszählung von 2001 9.463 Personen, die der nationalen Minderheit der Roma und Sinti angehören. Sie wird, nach der letzten Wahl zum kroatischen Parlament, durch den Abgeordneten Nazif Memedi durch einen eigenen Abgeordneten vertreten, der gleichzeitig die Interessen der österreichischen, bulgarischen, deutschen, polnischen, rumänischen, russischen, urkainischen, türkischen und jüdischen Minderheit in Kroatien vertritt.

Anlässlich dieses Tages wird die kroatische Ministerpräsidentin Jadranka Kosor, die Vertreter der Roma-Minderheit, morgen in ihrem Regierungssitz in Zagreb, zu einem Gespräch empfangen, bei denen alle anstehenden Probleme besprochen werden sollen.

Einen Kommentar schreiben: