Die Gesellschaften Josip Broz Tito

In verschiedenen Städten Kroatiens gibt es Gesellschaften, welche dem früheren jugoslawischen  Staatspräsidenten gewidmet sind und die dessen Andenken in Ehren halten.

Dazu gibt es auch in Pula die Gesellschaft “Društvo Josip Broz Tito”. Heute Morgen hat in dem dortigen Heim für die Antfaschisten, deren Jahreshaupt-versammlung stattgefunden. Von den 53 anwesenden Mitgliedern, ist Ratko Crnobori einstimmig wiedergewählt worden.

Meinung: Im kroatischen Fernsehen HRT wird im Moment jeden Freitag, eine Serie über Josip Broz Tito gesendet. Das war auch gestern Abend wieder der Fall. Dabei konnte man durch Dokumentaraufnahmen und Zeugenaussagen hören und sehen, für welche Taten Tito nach dem 2. Weltkrieg in Jugoslawien verantwortlich war. Es war noch viel schlimmer, als man es bisher erfahren konnte. Unter diesen Umständen ist unverständlich, dass es in der heutigen Zeit in Kroatien, eine solche Gesellschaft geben kann. Es muss allerdings eingeräumt werden, dass die Saborabgeordneten Dr. Andrija Hebrang (HDZ) und Marijana Petir (HSS) am 22.6.2009 einen Gesetzentwurf in das Parlament eingebracht haben, in dem geregelt wird, wie die damalige Zeit in der heutigen Gesellschaft Kroatiens eingestuft wird. Über diesen Entwurf ist bis jetzt noch nicht diskutiert und entschieden worden.

Einen Kommentar schreiben: