Jadranka Kosor in Finnland und Bulgarien

Die kroatische Ministerpräsidentin Jadranka Kosor ist heute zu einem eintägigen Besuch nach Finnland gereist. Dort wird sie Gespräche mit Ministerpräsident Matti Vanhanen und anderen Politikern führen.

Dabei werden die bilateralen Fragen zwischen Finnland und Kroatien im Vordergrund stehen.

Morgen reist sie nach Bulgarien und wird dort Präsident Georgi Parwanow und Ministerpräsident Bojko Borissow treffen. Bei dieser Gelegenheit wird ein Memorandum zwischen Kroatien und dem Unternehmen Invest Bulgaria unterzeichnet.

Quelle: Vlada RH

Einen Kommentar schreiben: