Kredite für ausländische Immobilienkäufer in Kroatien möglich

Für ausländische Staatsbürger war es bisher sehr schwer, in Kroatien einen Kredit für den Kauf einer Immobilie zu bekommen, wenn sie keinen festen Wohnsitz in diesem Land nachweisen konnten.

Von der Erste&Steiermärkische Bank d.d., Zagreb ist nach Angaben der Zeitung Novi List,  jetzt eine Novität eingeführt worden.

Ab sofort soll es für Bürger der EU möglich sein, auch diejenigen die überwiegend im Ausland leben, bei dieser Bank einen Hypothekenkredit für den Kauf von Immobilien in Kroatien zu bekommen.

Die Kreditsumme kann zwischen 20.000 und 250.000 Euro betragen. Dazu ist eine Laufzeit von bis zu 20 Jahren möglich. Es werden verschiedene Modelle, mit unterschiedlicher Zinshöhe angeboten. Welches Eigenkapital vorhanden sein muss, ist nicht mitgeteilt worden.

Weitere Informationen kann man in den verschiedenen Filialen der Bank erhalten.

Einen Kommentar schreiben: