Kroatiens Tourismus veränderte sich

Nachdem sich Kroatien selbständig gemacht hatte, hat es im Laufe der Zeit, insbesondere im Hotelsektor, erhebliche Veränderungen im Tourismus gegeben. Die von staatlichen Unternehmen geführten Häuser waren teilweise herunter gekommen und um sie zu füllen, mussten Angebote gemacht werden, die einen wirtschaftlichen Betrieb nicht zugelassen haben.

Internationale Hotelkonzerne haben diese Situation und  die Schönheiten der kroatischen Küste schnell erkannt und haben gewaltige Investitionen vorge-nommen. In ihren neuen oder renovierten Häusern bieten sie heutzutage viel mehr, als es noch vor wenigen Jahren der Fall war. So viele Fünfsternehotels wie jetzt, hat es in Kroatien niemals gegeben.

Dieses Angebot hat natürlich auch seinen Preis und nicht wenige Touristen sind nicht mehr in der Lage, ihn für sich und ihre Familien bezahlen zu können.

In diesem Zusammenhang kommt ein Reiseportal zu dem Ergebnis, dass sich Kroatien auf einem Luxustrip befindet. Mehr dazu hier.

Einen Kommentar schreiben: