Schwerer Unfall auf der Insel Pag

Gestern wurde folgendes Berichtet:

In der letzten Nacht hat es gegen 2:30 Uhr auf der Strasse D-108, zwischen Gorice und Povljana auf der Insel Pag, einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Nach ersten Informationen ist ein mit fünf jungen Leuten besetzter Personenwagen, von der Fahrbahn abgekommen. Als Unfallursache wird eine überhöhte Geschwindigkeit angenommen. Auch Alkohol soll eine Rolle gespielt haben.

Bei dem Unfall sind zwei junge Männer im Alter von 21 und 24 Jahren und eine junge Frau im Alter von 19 Jahren getötet worden. Eine weitere Person wurde schwerverletzt in das Krankenhaus von Zadar gebracht.

Mehr dazu hier.

Update: 26.4.2010, 10:05 Uhr

Weil es sich um sehr junge Menschen handelte, hat dieses Unglück in Kroatien eine grosse Trauer hervorgerufen. Insbesondere auf der Insel Pag und in der Ortschaft Povljana. Der Gemeinderatspräsident des Ortes, Dubravko Pogorilić hat für drei Tage, eine allgemeine Trauer angeordnet. Die gemeinsame Trauerfeier soll wahrscheinlich am Dienstag  auf dem Friedhof in Povljana stattfinden.

Ein Kommentar zu “Schwerer Unfall auf der Insel Pag”

  1. Uschi

    Heute wird getrauert und morgen gibt der nächste Gas. Die Menschen – und hier vor allem die Jugendlichen (Disco, Alkohol etc.) – scheinen nie dazuzulernen.

Einen Kommentar schreiben: